4 Fotos 1 Art


Es sind keine Fische, ich weiß, jedoch sind sie auch im Meer, und daher finde ich gehören sie auch hier hinein.


Einleitung

Es gibt etwa 56 Arten

Sie unterscheiden sich aufgrund ihrer marinen Lebensweise in einigen Merkmalen deutlich von anderen Schlangen.

Das auffälligste sichtbare Merkmal ist der seitlich abgeflachte Schwanz, der allen Seeschlangen gemein ist und der besseren Fortbewegung im Wasser dient.

Sie werden zwischen 1,2 und 1,4 Metern lang, einige Arten können jedoch auch deutlich über 2 Meter lang werden.


Seekobra ( Laticauda colubrina )

Maximale Länge 120 cm

Tauchen mindestens 30 min lang

Sie fressen meist Fische, speziell die am Boden lebenden Aten, wie Grundeln und Röhrenaale.

Läßt man sie in Ruhe, braucht man keine Angst vor einem Biss zu haben, nie anfassen.

Fotos 1 - 2 Johnny: Lembeh Strait Nord - Sulawesi

Fotos 3 - 4 Johnny: Moalboal Philippinen