15 Fotos 9 Arten


Einleitung

Es gibt 3 Gattungen und fast 40 Arten.

Sie sind nächtliche Jäger und machen auf verschiedene Kleintiere im Riff und in anliegenden Sandebenen Jagd.

Sie sind oft auffällig gefärbt mit weißer und gelber Grund- und Flossenfarbe und gelben mit schwarzen Längsstreifen und Punkten.

Die Jungfische sind bei vielen Arten völlig anders gefärbt.

Je nach Art werden sie zwischen 35 cm und über 1 m lang.


Silber - Süßlippe ( Diagramma pictum )

Initiale Phase
Initiale Phase

Maximale Länge erwachsen: 90 cm

Tiefe: 3 - 40 m

Juveline haben ein schwarz - weißes Längststreifenmuster.

Subaldulte sind cremegelb, ihre Streifen beginnen sich in Flecken aufzulösen.

Adulte sind silber-hellgrau und sind meist in Lagunen und Außenriffen meist über Fleckriffen mit Sandarealen anzutreffen.

Foto 1 Johnny: Lembeh Strait Nord - Sulawesi


Harlekin - Süßlippe ( Plectorhinchus chaetodonoides )

Juvelin
Juvelin
Initiale Phase
Initiale Phase

Maximale Länge: 60 cm

Tiefe: 8 - 35 m

Oft in kleinen Schwärmen zu sehen.

Foto 1 Johnny: Lembeh Strait Nord - Sulawesi

Foto 2 Johnny: Lembeh Strait Nord - Sulawesi

Foto 3 Johnny: Embudu Malediven


Orangentupfen - Süsslippe ( Plectorhinchus flavomaculatus )

Maximale Länge: 60 cm

Maximale Tiefe: 1 - 100 m

Juveline Süßlippen kommen in Meerarmen und sogar Hafen vor, adulte Tiere leben in schlammigen Riffen in gemäßigten Tiefen. 

Foto 1 Johnny: Bangka Island Nord - Sulawesi


Schwarztupfen - Süßlippe ( Plectorhinchus gibbosus )

Maximale Länge: 45 cm

Tiefe: 3 - 35 m

Die meisten häufigen Süßlippen- Arten des roten Meeres verstecken sich tagsüber unter Korallen.

Wie der Name sagt: schwarze Tupfen am Körper.

Fotos 1 - 2 Johnny: Hurghada Ägypten


Diagonal - Süßlippe ( Plectorhinchus lineatus )

Maximale Länge: 60 cm

Tiefe: 3 - 35 m

In einigen Gebieten bilden sie große Schulen entlang von Drop-offs.

Foto 1 Johnny: Bangka Island Nord - Sulawesi

Foto 1 Johnny: Bali Indonesien


Riesen - Süßlippe ( Plectorhinchus obscurus )

Maximale Länge: 1 m

Tiefe: 8 - 50 m

Erwachsene Fische schweben tagsüber meistens in kleinen Gruppen über die Riffe.

Foto 1 Johnny: Bali Indonesien


Goldband - Süßlippe ( Plectorhinchus polytaenia )

Juvenil
Juvenil
Juvenil
Juvenil

Maximale Länge: 50 cm

Tiefe: 5 - 30 m

Auch zusammen mit ähnlichen Arten in Gruppen.

Die Anzahl der Streifen nimmt im Alter zu.

Fotos 1 - 2  ( Jungtiere ) Johnny: Bangka Island Nord - Sulawesi

Foto 3 Johnny: Bali Indonesien


Schwarze Süßlippe ( Plectorhinchus sordidus )

Juvenil
Juvenil

Maximale Länge: 30 cm

Tiefe: 2 - 25 m

Silbergrau, gelbliches Auge.

Beheimatet in der Nähe von Seegraswiesen in Fels- und Korallenriffen.

Jungtier, gelb mit weissen Linien.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


Orient - Süßlippe ( Plectorhinchus vittatus )

Maximale Länge: 50 cm

Tiefe: 2 - 40 m

Gerne in Schulen unterwegs an Küsten - und Innenriffen.

Jungfische einzeln zwischen Felsbrocken in geringen Tiefen.

Foto 1  Johnny: Embudu Malediven