2 Fotos 1 Art


Einleitung

Er wird umgangssprachlich oft als Gelbflecken-Drachenkopf bezeichnet.

Sie halten sich laut Literatur gerne in den Ästen von Poccilipora-Korallen in 2 bis 15 Meter Tiefe auf. 

Ich hatte das Glück einen ziemlich frei fotografieren zu können, normalerweise zeigen sie sich nie so offen.

Giftig.

Korallen - Skorpionsfisch ( Sebastapistes cyanostigma )

Maximale Länge: 10 cm

Tiefe: 3 - 20 m

Diese farbenfrohe Art lebt sehr versteckt einzeln oder in kleinen Gruppen von Steinkorallen.

Sehr schwierig zu fotografieren, da sie sofort tief in den Korallen verschwinden.

Fotos 1 - 2 Johnny: El Qesir Ägypten