1 Foto 1 Art


Einleitung

Wohl einer der bekanntesten Fische nach den Haien.

Es handelt sich um zumeist räuberische Fische, die in den tropischen Süßgewässern Südamerikas vorkommen.

Piranhas sind zumeist hochrückige, seitlich stark abgeflachte Schwarmfische mit sehr scharfen Zähnen.

Die Rückenflosse ist oft verhältnismäßig lang und sie erreichen eine Größe von etwa 15 bis 40 Zentimetern.


Roter Piranha ( Pygocentrus nattereri )

Maximale Länge: 40 cm

Die bläulich bis braungraue und stark silbrig glänzende Grundfärbung wird von über den ganzen Körper verteilten, metallisch glitzernden Punkten unterbrochen.

Die Körperunterseite ist kräftig rot gefärbt, die Rückenflosse ist von grauer Farbe, die Schwanzflosse ist dunkel bis schwarz gefärbt und hat einen hellen Mittelteil.

Ihre Nahrung besteht aus Fischen, Vögel, Säugetieren, Reptilien, Aas, Insekten, Krebstieren und Weichtieren, also fast alles was schwimmt, fliegt oder kriecht.

Foto 1 Johnny: Aquarium Sealife in Oberhausen