23 Fotos 8 Arten


Einleitung

Sie unterteilten sich in 2 Unterfamilien mit 14 Gattungen und 37 Arten.

Kofferfische haben Körperpanzer die drei-, vier-, oder fünfeckig sind.

Ihren Körper können sie nicht biegen, daher schwimmen sie nicht wie andere Fische.

Ihre Haut kann ein Gift absondern, was tödlich für andere Fische sein kann.


Waben - Kofferfisch ( Acanthostracion polygonius )

Maximale Länge: 45 cm

Tiefe: 6 - 25 m

Ihr Körper hat ein wabenartiges Muster.

Über jedem Auge sitzt ein spitz zulaufender Stachel.

Es gibt diese Art in blauen bis grünen und gelben Tönen.

Schwimmen in Riffbereichen.

Sehr scheu, bleibt bewegungslos, auf seine Tarnung vertrauend stehen, ziehen sich jedoch wenn sie sehen, daß sie entdeckt wurden sehr schnell zurück.

Fotos 1 -4 Johnny: Bonaire Karibik


Gefleckter Kofferfisch ( Lactophrys bicaudalis )

Maximale Länge: 40 cm

Tiefe: 5 - 20 m

Weiß mit schwarzen Punkten, Bereich um das Maul ganz weiß.

Schwimmt über den Riffen, steht aber häufig in den Eingangsbereichen zu kleinen Löchern und Überhängen.

Scheu, bei Annäherung zieht er sich zurück.

Fotos 1 - 2 Astrid: Bonaire Karibik


Perlen - Kofferfisch ( Lactophrys triqueter )

Juvenil
Juvenil
Initiale Phase
Initiale Phase

Maximale Länge: 30 cm

Tiefe: 5 - 25 m

Dunkler Körper mit weißen Punkten bedeckt.

Mittlerer Körperbereich mit blasser, wabenartiger Zeichnung.

Dunkler Bereich am Maul und an der Schwanzwurzel.

Man findet ihn über Riffen, manchmal auch über Sandflächen.

Nicht scheu, man kommt relativ nah an sie ran.

Fotos 1 - 3 Astrid: Bonaire Karibik


Dornrücken - Kofferfisch ( Lactoria fornasini )

Maximale Länge: 20 cm

Tiefe: 3 - 50 m

Grün bis braun mit blauen Flecken und Zeichen.

Fotos 1 - 2 Johnny: Lembeh Strait Nord - Sulawesi


Gelbbrauner Kofferfisch ( Ostracion cubicus )

Juvenil
Juvenil
Juvenil etwas größer
Juvenil etwas größer
weibliches Exemplar
weibliches Exemplar
Männliches Exemplar
Männliches Exemplar

Maximale Länge: 45 cm

Tiefe: 1 - 45 m

Jungfisch gelb mit schwarzen Punkten.

Die Färbung der Männchen sind sehr variabel, und haben einen Nasenwulst.

Die Weibchen sind gelb mit weißen Punkten.

Immer in Verstecknähe in Lagunen und an Außenriffen.

Wachsam und scheu.

Fotos 1 - 7 Johnny: Hurghada Ägypten


Arabischer Kofferfisch ( Ostracion cyanurus )

Maximale Länge: 15 cm

Tiefe: 3 - 20 m

Man findet sie in flachen Lagunen, Buchten und Außenriffen.

Einzeln und scheu, ist immer in Verstecknähe.

Fotos 1 - 2 Johnny: Hurghada Ägypten


Weißpunkt - Kofferfisch ( Ostracion meleagris )

Maximale Länge: 15 cm

Tiefe: 1 30 m

Sie leben einzeln, paarweise oder in kleinen Gruppen auf Korallenriff - Flecken in sandigen Gebieten

Fotos 1 - 2 Johnny: Bali Indonesien


Pyramiden - Kofferfisch ( Tetrosomus gibbosus )

Maximale Länge: 30 cm

Tiefe: 3 - 110 m

Olivgrauer Körper mit blauen Flecken und einem großen Pyramidendorn auf dem Rücken.

Bläst mit einem Wasserstrahl lebende Wirbellose im Sand frei zum fressen.

Wachsam und scheu.

Fotos 1 - 2 Johnny: Hurghada Ägypten