13 Fotos 6 Arten


Einleitung

Es gibt rund 20 Arten.

Igelfische können sich im Falle eines Angriffs aufblähen.

Aber anders als die Kugelfische haben Igelfische noch viele Stacheln die den Körper bedecken. Daher versuchen nur wenige Fische ihn zu fressen, außer dem Tigerhai, aber der frisst eh alles.


Netz - Igelfisch ( Chilomycterus antillarum )

Maximale Länge: 30 cm

Tiefe: 1 - 25 m

Der Körper und die Körperseiten haben ein helles bis dunkelbraunes netzartiges Muster, und drei bis vier großen Flecken.

Die Iris ist goldgelb und die Pupillen mit irisierenden blaugrünen Sprenkeln.

Ihre Stacheln sind immer starr aufgerichtet.

Bewohnen Riffe und schwimmen gut getarnt langsam in Bodennähe.

Bei Annäherung ziehen sie sich in schützende Löcher oder Spalten zurück, und schauen aus dem Eingang raus, wobei sie dann gut zu beobachten sind.

Bei Belästigung, blasen sie sich auf.

Fotos 1 - 2 Johnny: Bonaire Karibik


Kurzstachel - Igelfisch ( Cyclichthys orbicularis )

Maximale Länge: 15 cm

Tiefe: 2 - 20 m

Bräunlich bis rostbraun.

Der Körper weist oft Gruppen dunkler Flecken auf.

Feststehende Stacheln.

Tagsüber ruht er an geschützten Stellen, nachts sucht er im Freien den Boden nach Krebsen, Würmern und Mollusken ab.

Dieser hier hat sich, er sah uns zu spät, vielleicht geträumt :o) "aufgeblasen "

In dem Fall schlucken sie Wasser und blasen sich ballonartig auf, so können diverse Angreifer sie nicht fressen, da sie zu groß sind und im Rachen stecken bleiben.

Eines der kleinsten Familienmitglieder, sehr große Augen.

Fotos 1 + 3 - 4 Johnny: Lembeh Strait Nord - Sulawesi

Foto 2 Astrid: Lembeh Strait Nord - Sulawesi


Gelbflecken - Igelfisch ( Cyclichthys spilostylus )

Maximale Länge: 34 cm

Tiefe: 3 - 90 m

Nicht scheu.

Haben schnabelartige Zahnplatten, die mühelos harte Materalien wie Weichtiergehäuse und Krebspanzer durchtrennen.

Foto 1 Johnny: El Quesir Ägypten


Ballon - Igelfisch ( Diodon holocanthus )

Maximale Länge: 50 cm

Tiefe: 2 - 20 m

Kopf mit langen angelegten Stacheln, die sich aber bei aufgeblasenem Körper aufstellen.

Oliv bis brauner Körper mit kleinen dunklen Punkten.

Ihre Pupillen haben blaugrüne Sprenkeln.

Scheu, zieht sich bei Annäherung in schützende Löcher und Spalten zurück, bläst sich bei Belästigung auf.

Foto 1 Astrid: Bonaire Karibik

Foto  2: Johnny: Bonaire Karibik


Masken - Igelfisch ( Diodon liturosus )

Maximale Länge: 50 cm

Tiefe: 5 - 40 m

Bewegliche Stacheln.

Inaktiv am Tag, geht nachts auf Nahrungssuche.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


Gepunkteter - Igelfisch ( Diodon hystrix )

Maximale Länge: 80 cm

Tiefe: 5 - 65 m

Er hat lange, bewegliche Stacheln, sein Körper und seine Flossen sind mit kleinen schwarzen Punkten bedeckt.

Häufig scheu im oberen Freiwasser in Riffnähe schwebend.

Geht nachts auf Nahrungssuche.

Fotos 1 - 2 Johnny: El Qesir Ägypten

Foto 3 Astrid: Bonaire Karibik