8 Fotos 5 Arten

Valenciennea sp. ( Madagaskar - Schläfergrundel )

Maximale Länge: 14 cm

Tiefe: 2 - 30 m

Valenciennea sp. wird umgangssprachlich oft als "Madagaskar"-Schläfergrundel bezeichnet.

Fotos 1 - 2 Johnny: Hurghada Ägypten


Valenciennea strigata ( Goldstirn - Schläfergrundel )

Maximale Länge: 18 cm

Tiefe: 1 - 20 m

Weißgrauer Körper mit gelbem Kopf und türkisem Kopfstreifen.

Man trifft ihn meistens in klaren Lagunen und an Aussenriffen, auf Sand und Geröll, aber auch auf Hartsubstrat, ein Stück über dem Boden schwebend.

Foto 1 Johnny: Bangka Island North Sulawesi

Foto 2 Johnny: Lembeh Strait North Sulawesi


Vanderhorstia ambanora ( Ambonoro - Partnergrundel )

Maximale Länge: 12 cm

Tiefe: 2 - 21 m

Beheimatet auf feinem Sand und Schlamm.

Weiße Grundfärbung mit Reihen von schwarzen Punkten.

Immer in Symbiose mit grau oder braun längsgestreiften Knallkrebsen, die die Wohnhöhle ins Substrat graben.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


Vanderhorstia nobilis ( Partnergrundel )

Maximale Länge: 7 cm

Maximale Tiefe: 3 - 18 m

Die Beschreibung dieser kleinen Partnergrundel erfolgte 2006 durch die Fischwissenschaftler Dr. Gerry R. Allen und Dr. J. E. Randall.
Die Männchen zeigen neonblaue Streifen und Punktmuster auf dem Körper und den Flossen und unregelmäßige orangefarbene Flecken auf den Wangen.
Weibchen hingegen sind deutlich weniger gefärbt.

Foto 1 Johnny: Bangka Island North Sulawesi


Yongeichthys criniger ( Grundel )

Maximale Länge: 8 cm

Tiefe: 3 - 30 m

Gepunkteter Körper mit 3 schwarzen Flecken auf beiden Körperseiten und zwei Rückenflecken.

Paarweise auf dem Sand in einer selbstgebauten Höhle anzutreffen.

Fotos 1 - 2 Johnny. Bangka Island North Sulawesi