17 Fotos - 11 Arten

Weißschwanz - Demoiselle ( Pomacentrus albicaudatus )

Maximale Länge: 7 cm

Tiefe: 1 - 12 m

Hellbrauner Körper mit weißem Schwanz.

Lebt einzeln oder in losen Gruppen an küstennahen Saumriffen oder Offshore - Riffen mit einem mäßigen Korallenbewuchs.

Sehr selten.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


 ( Pomacentrus alexanderae )

Maximale Länge: 9 cm

Tiefe: 5 - 60 m

Diesen kleinen Riffbarsch treffen Taucher in der Regel als Einzeltier an, adulte Tiere bevorzugen Lagunen sowie landwärtsgerichtete und seewärtsgerichtete Riffe.

Besonders auffällig ist der dunkle Fleck um die Brustflosse herum.

Foto 1 Johnny: Moalboal Phillipinen


Ambon - Demoiselle ( Pomacentrus amboiensis )

Maximale Länge: 10 cm

Tiefe: 2 - 40 m

Variable Färbung, meist heller Grund mit blassen, leicht welligen gelblichen oder blau-grünlichen Querlinien.

Die Wangen und die Schnauze haben sehr blasse hellbläuliche Markierungen.

Foto 1 Johnny: Moalboal Phillipinen


Schwefel Demoiselle ( Pomacentrus sulfureus )

Juvenil
Juvenil
Juvenil
Juvenil

Maximale Länge: 11 cm

Tiefe: 0,5 - 14 m

Gelber Körper mit schwarzem Fleck an der Basis der Brustflosse.

Lebt in küstennahen Saumriffen, manchmal auch im trüben Riffwasser.

Fotos 1 - 3 Johnny : El Quesir Ägypten


Nebelschwanz - Demoiselle ( Pomacentrus trichrourus )

Maximale Länge: 11 cm

Tiefe: 1 - 43 m

Grauschwarzer Körper mit weißem Schwanz. Häufig in Lagunen, Saum- oder Fleckriffen anzutreffen, gelegentlich auf Riffdächern.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


Dreilinien - Demoiselle ( Pomacentrus trilineatus )

Juvenil
Juvenil
Initiative Phase
Initiative Phase
Erwachsen
Erwachsen

Maximale Länge: 10 cm

Tiefe: 0,3 - 4 m

Bräunlicher Körper mit blauen Linien auf dem Kopf, und einen hellen Schwanz.

Man findet sie auf flachen Fels-und Korallenriffen.

Foto 1 Johnny: El Quesir Ägypten

Fotos 2 - 3 Johnny: Hurghada Ägypten


Prinzessinen - Demoiselle ( Pomacentrus vaiuli )

Maximale Länge: 10 cm

Tiefe: 1 - 40 m

Variable bläulich bis bräunliche Färbung.

Blau- bis weißrandiger, schwarzer Augenfleck hinten in der Rückenflosse.

Bewohnt Lagunen und Außenriffe.

Foto 1 Johnny: Moalboal Phillipinen


Langflossen Gregory ( Stegastes leucostictus )  

Juvenil
Juvenil

Maximale Länge: 12 cm.

Tiefe: 5 - 30 m

Erwachsen: Dunkelbrauner bis schwarzer Körper.

Jugendform: Goldgelber Körper, mit leuchtend blauen Streifen die von der Schnauze bis zum Rücken laufen.

Schwarzer Fleck mit blauem Rand an der Rückenflosse.

An Felsbereichen zu finden, wo sie aggressiv mit Zwicken versuchen, Taucher aus ihrem Bereich zu vertreiben.

Nicht scheu.

Foto 1 Johnny: Bonaire Karibik


Schöner Georg ( Stegastes nigricans )

Maximale Länge: 14 cm

Tiefe: 3 - 35 m

Sehr schwer in Büchern zu finden, dürfte sich um Stegastes nigricans handeln.

Folgende Synonyme sind bekannt:
Abudefduf tamaii, Eupomacentrus nigricans, Holocentrus nigricans, Parapomacentrus nigricans, Pomacentrus nigricans, Pomacentrus scolopseus, Pomacentrus scolopsis, Pomacentrus subniger, Pomacentrus taeniops

Fotos 1 - 2 Johnny: El Quesir Ägypten


Zweifarben - Gregory ( Stegastes partitus )

Maximale Länge: 10 cm

Tiefe: 7 - 27 m

Scharz - weißer Körper.

Der helle Bereich ist an der Grenze oft gelblich, vor allem zum Bauch hin.

Heimisch auf Riffdächern, aggressiv territorial, verjagt aber nur kleine Fische.

Nicht scheu, lässt Taucher dicht an sich ran.

Foto 1 Johnny: Bonaire Karibik


Dreifleck - Gregory ( Stegastes planifrons )

Juvenil
Juvenil

Maximale Länge: 12 cm

Tiefe: 0 - 40 m

Gelblich- bis hellbrauner Körper, der mit zunehmendem Alter dunkler wird.

Über den Augen haben sie einen goldgelben Halbmond.

Schwarzer Fleck an der Brustflossenbasis und am Anfang der Schwanzflosse. 

Jugendform: Gelber Körper mit schwarzem Fleck am Anfang der Schwanzwurzel, der erhalten bleibt.

Schwarzer Fleck in der Mitte am oberen Körperrand verschwindet mit der Geschlechtsreife.

Fotos 1 - 2 Astrid: Bonaire Karibik