30 Fotos 23 Arten

Banggai - Kardinalbarsch ( Pterapogon kauderni )

Maximale Länge: 7 cm

Tiefe: 0 - 9 m

Sie sind einzigartig gefärbt. Man trifft sie oft mit langstachligen Seeigeln zusammen, wo sie sich zum Schutz zwischen den Stacheln aufhalten.

Inkubiert die Eier nicht wie die anderen Kardinalbarsche im Maul, schützt die Schlüpflinge aber einige Tage lang im Maul.

Juveline gerne mit Anemonen assoziiert.

Fotos 1 - 2 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi


Pyjama - Kardinalbarsch ( Sphaeramia nematoptera )

Maximale Länge: 8,5 cm

Tiefe: 3 - 25 m

In kleinen bis sehr großen Gruppen in verzweigten Korallen zu finden. Gerne in Lagunen.

Fotos 1 -  Johnny: Lembeh Strait Nord Sulawesi


Fünflinien - Kardinalbarsch ( Cheilodipterus quinquelineatus )

Maximale Länge: 12 cm

Tiefe: 3 - 40 m

5 schwarze Seitenstreifen und gelber Fleck an der Schwanzwurzel

Foto 1 Johnny: Moalboal Phillipinen


Lachners Kardinalbarsch ( Cheilodipterus lachneri )

Maximale Länge: 15 cm

Tiefe: 1 - 20 m

Er hat schmale, dunkle, verschieden breite Streifen,und einen dunklen Fleck auf der Schwanzwurzel.

Bewohnt geschützte Außenriffe und trübe Lagunen.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


Goldbauch - Kardinalbarsch ( Apogon apogonoides )

Maximale Länge: 10 cm

Tiefe: 10 - 35 m

Einzeln oder paarweise in Höhlen und Spalten im Riff

Foto 1 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi


Goldstreifen - Kardinalbarsch ( Apogon cyanosoma )

Maximale Länge: 8 cm

Tiefe: 1 - 50 m

Weiß - silbrige Streifen am Kopf und Körper.

Ähnelt sehr dem Kinnstreifen - Kardinalfisch ( s.Foto unten )

Foto 1 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi

Foto 2 Johnny: Moalboal Phillipinen


Kinnstreifen - Kardinalbarsch ( Apogon properuptus )

Maximale Länge: 8 cm

Tiefe: 2 - 20 m

Orangegelb mit silbrig hellgrauen Seitenstreifen.

Ähnelt sehr dem Goldstreifen - Kardinalbarsch ( s.Foto oben )

Foto 1 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi

Orange - Linien - Kardinalbarsch ( Archamia fucata )

Maximale Länge: 8 cm

Tiefe: 3 - 35 m

Hat etwa 23 orangene Querlinien und schwarzen Schwanzfleck. In Außenriffen und Lagunen anzutreffen, wenig scheu.

Man kann kleine, dichte Ansammlungen zwischen Felsen und Astkorallen finden. ( s. Foto 1 )

Jagt nachts Zooplankton.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten 

Foto 2 Johnny: Hurghada Ägypten


Strich - Punkt - Kardinalbarsch ( Apogon exostigma )

Maximale Länge: 11 cm

Tiefe: 2 - 60 m

Silbriger Körper mit dunklem Seitenstreifen und dunklem Punkt am Schwanzansatz.

In Lagunen und Außenriffen anzutreffen, dabei am Tag unter Vorsprüngen und Spalten.

Nachtjäger auf Zooplankton.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


Tiger - Kardinalbarsch ( Cheilodipterus macrodon )

Maximale Länge: 25 cm

Tiefe: 5 - 40 m

Breite, braune Streifen und eine helle Schwanzwurzel.

Anzutreffen in korallenreichen Lagunen und an Außenriffen wo er sich vorwiegend von kleinen Fischen ernährt

Wenig scheu.

Fotos 1 - 2  Johnny: Hurghada Ägypten


Schwarzbinden - Kardinalbarsch ( Apogon aureus )

Maximale Länge: 8 cm

Tiefe: 1 - 20 m

Dunkler Streifen unter dem Auge und eine schwarze Binde auf der Schwanzwurzel.

Tagsüber unter Vorsprüngen oder in Spalten sehr schwer zu finden, nachts etwas häufiger anzutreffen.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


Gürtel - Kardinalbarsch ( Sphaeramia orbicularis )

Maximale Länge: 6 cm

Tiefe: 2 - 60 m

Zwei Querstreifen an der Schwanzwurzel, sowie ein Querband von der hinteren Rückenflosse zur Afterflosse.

Körper orangerot.

Normalerweise am Tag versteckt, schaut aber manchmal aus Löchern raus.

Foto 1 Johnny: Bonaire Karibik


Wangenflecken - Kardinalbarsch ( Apogon chrysopomus )

Maximale Länge: 9 cm

Tiefe: 1 - 20 m

Orangegelbe Markierungen an den Kiemendeckeln, dunkler Punkt an der Schwanzwurzel.

Tagsüber oft in kleinen Gruppen vor Astkorallen.

Fotos 1 - 2 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi


Banda - Kardinalbarsch ( Apogon bandanensis )

Maximale Länge: 10 cm

Tiefe: 3 - 30 m

Bänderung bei Adulter deutlicher.

Bewohnt Lagunen und Riffe.

Foto 1 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi


Dreifleck - Kardinalbarsch ( Apogon trimaculatus )

Maximale Länge: 15 cm

Tiefe: 2 - 15 m

Dieser Barsch hat drei kurze, unregelmäßige Sattelflecken am Rücken und am Kiemendeckel einen schwarzen Fleck.

Einzeln oder paarweise in Lagunen und Außenriffen anzutreffen.

Foto 1 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi


Fangzahn - Kardinalbarsch ( Cheilodipterus isostigmus )

Maximale Länge: 10 cm

Tiefe: 3 - 40 m

Er hat 5 schwarze Längsstreifen und eine gelbe Schwanzbasis.

Immer in Verstecknähe vor Spalten, Astkorallen und Höhlen.

In Lagunen und Außenriffen anzutreffen.

Foto 1 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi

Foto 2 Johnny: Moalboal Phillipinen


Hartzfelds Kardinalbarsch ( Apogon hartzfeldii )

Mmaximale Länge: 11 cm

Tiefe: 2 - 20 m

Er hat einen schwarzen Fleck an seiner blassen Schwanzwurzel und feine Augen- und Rückenstreifen.

Foto 1 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi


Punktrücken - Kardinalbarsch ( Apogon compressus )

Maximale Länge: 12 cm

Tiefe: 2 - 20 m

Gepunktete Rückenlinie.

Blauer unvollständiger Augenring.

Meist in Gruppen vor Höhlen oder Astkorallen.

Foto 1 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi


Schwarzstreifen - Kardinalbarsch ( Apogon nigrofasciatus )

Maximale Länge: 9 cm

Tiefe: 3 - 50 m

Brauner bis schwarzer Körper mit 4 weißlich bis gelben Streifen.

Einzeln oder paarweise, oft an der Basis von Korallenformationen, sowie unter Überhängen oder vor Höhlungen und Spalten.

Foto 1 Johnny: Moalboal Phillipinen


Schwarzband - Kardinalbarsch ( Ostorhinchus nigrofasciatus )

Maximale Länge: 10 cm

Tiefe: 3 - 40 m

Er ist einzeln oder auch paarweise unter Felsvorsprüngen oder in Spalten in den Riffen, oder auch in den flachen Lagunennriffen anzutreffen.
Er ernährt sich nachts von am Boden lebenden, wirbellosen Tieren.

Foto 1 Johnny: El Quesir Ägypten


Gelbflossen - Kardinalbarsch ( Apogon kallopterus )

Maximale Länge: 15 cm

Tiefe: 1 - 45 m

Erste Rückenflosse gelblich mit variablem dunklen Seitenstreifen.

Lebt an Aussenriffen sowie in klaren Lagunen.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


Orange - Linien - Kardinalbarsch ( Archamia fucata )

Maximale Länge: 5 - 9 cm

Tiefe: 1 - 40 m

Auch Orangelinien-Kardinalfisch oder Apogon fucata genannt, findet man zwischen Korallen und felsigen Riffen.

Der Körper des Orangelinien Kardinalfisches ist meist durchscheinend grau, mit einem großen schwarzen Fleck, etwa in Augenhöhe, am Ansatz der Schwanzflosse, mit kurvigen, schrägen, orangefarbenen Linien auf dem Körper.
Die Flossen sind weitgehend transparent.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


Zebra - Kardinalbarsch ( Apogon zebrinus )

Maximale Länge: 10 cm

Tiefe: 1 - 15 m

Körper: Perlgrau mit Augenstreifen und dunklen Binden auf der Schwanzwurzel.

Beheimatet an geschützten Außenriffen und in versandeten Lagunen.

Am Tag fast immer versteckt, nachtjagend.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten