11 Fotos 5 Arten


Einleitung

Es gibt ca. 215 Arten.

Sie sind die Juwelen in den Riffen. Männliche wie weibliche Fische sind sehr schön gefärbt, wobei der männliche jedoch übertrumpft. Diese brüsten sich auch mit prächtigen Rückenflossen.

Die meisten Arten erreichen eine Länge zwischen 6 und 20 cm.


Mittelmeer - Fahnenbarsch ( Anthias anthias )

Maximale Länge: 27 cm

Tiefe: 1 - 40 m

Höhlen und steinige Gebiete sind die bevorzugten Lebensräume dieser Fahnenbarsche.

Diese Tiere sollen in einer Tiefe von bis zu 300 m in kleinen Schwärmen leben, was sie für die Fischerei uninteressant macht. Der Name Fahnenbarsch stammt von den langen, fahnenartigen Bauchflossen.

Sie ernähren sich von Zooplankton und Fischlarven.

Die Tiere leben zunächst eine Weile als Weibchen, um später eine Umwandlung zum männlichen Geschlecht zu vollziehen.

Foto 1 Johnny: Oberhausen Deutschland


Gelbschwanz - Fahnenbarsch ( Pseudanthias evansi )

Maximale Länge: 9 cm

Tiefe: 1 - 30 m

Fahnenbarsche sind sehr farbig.

Geschlechtswechsel: zuerst weiblich, später dann männlich.

Foto 1 Johnny: Embudu Malediven


Grüner Fahnenbarsch ( Pseudanthias huchti )

Maximale Länge: 9 cm

Tiefe: 3 - 20 m

An Riffen mit Stein- und Weichkorallen in kleinen Gruppen an den Riffkronen anzutreffen.

Männchen ( Foto ) haben rote Wangenstreifen.

Foto 1 Johnny: Lembeh Strait Nord - Sulawesi


Juwelen - Fahnenbarsch ( Pseudanthias squamipinnis )

Weibchen auf den Phillipinen
Weibchen auf den Phillipinen
Männchen auf den Phillipinen
Männchen auf den Phillipinen
Schwarm in Hurghada
Schwarm in Hurghada
Weibchen in Ägypten
Weibchen in Ägypten
Weibchen in Ägypten
Weibchen in Ägypten
Männchen
Männchen

Maximale Länge: 15 cm

Tiefe: 1 - 35 m

Die Männchen sind orange mit gelben Punkten auf Körperschuppen mit einem purpurnen Fleck auf der Brustflosse.

Die Weibchen sind orange mit violettrandigem rotorangefarbenem Wangenstreifen.

Man findet sie in klaren Lagunen und Aussenriffhängen, besonders vor Riffkronen und an Korallenköpfen, dabei kleine oder große bis riesiege Ansammlungen bildend.

Ein Männchen bewacht meist einen Harem aus 5 - 10 Weibchen.

Fotos 1 - 2 Johnny: Moalboal Phillipinen

Foto 3 Astrid: Hurghada Ägypten

Fotos 4 - 6 Johnny Hurghada Ägypten


Tuka - Fahnenbarsch ( Pseudanthias tuka )

Weibchen
Weibchen
Männchen
Männchen

Maximale Länge: 12 cm

Tiefe: 2 - 40 m

Das Männchen hat einen purpurnen Fleck hinten in der Rückenflosse ( siehe Bild 2 )

Das Weibchen hat einen orangegelben Rückenstreifen der bis zum oberen Ende der Schwanzflosse reicht, der untere Schwanzlappenrand ist ebenso gefärbt.

In Ansammlungen an Außenriffhängen bis etwa 3 m über dem Riff Plankton schnappend.

Fotos 1 - 2 Johnny: Moalboal Philipinnen