1 Foto 1 Art

Gelblich oder orangefarben, den Namen haben sie, da ihr Skelett nach dem Absterben des lebenden Gewebes schwarz ist. Es gibt annähernd 150 Arten, aber die meisten von ihnen leben in einer Tiefe unterhalb von 100 m Wassertiefe.

Sie haben unterschiedliche Wuchsformen, von peitschenförmigen, bürstenartigen oder fächerförmigen Kolonien bis hin zu kleinen Büschen und Bäumchen. Die peitschenförmigen werden zwischen 2 - 3 m lang.


Gewundene Drahtkoralle ( Cirrhiphates spiralis )

Bis 2m Länge.

Sie leben an strömungsreichen, steilen Riffhängen mit Plateaus in einer Tiefe von 10 - 60 m.

Wirt für Garnelen und Grundeln.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten