4 Fotos 4 Arten

Federgorgonien ( Pseudopterogorgia sp. )

Größe: 30 - 210 cm

Tiefe 1 - 54 m

Typisch für diese Gattung sind buschige Bündel mit großen, federartigen Wedeln.

Äste sind meist purpurn bis grau, manchmal auch blaßgelb oder gelbbraun.

Foto 1 Johnny: Bonaire Karibik


Goldene Strauchgorgonie ( Heterogorgia uatumani )

Größe: 15 - 90 cm.

Tiefe 22 - 45 m

Meist in einer Ebene, stark verzweigte oft fächerförmige Kolonien.

Leuchtend gelbe, bis goldgelbe Polypen. Äste eher gelblich bis gelbbraun oder braun.

Foto 1 Johnny: Bonaire Karibik


Porige Strauchgorgonie ( Pseudoplexaura sp. )

Größe: 15 - 210 cm.

Tiefe 1 - 75 m

Wenn die Polypen eingezogen sind, erkennt man diese Art an den runden bis oliven Poren, dessen Ränder nicht verdickt sind.

Farbvarianten: hell- bis gelbbraun, braun, grau, rötlichpurpurn oder purpurn.

Foto 1 Johnny: Bonaire Karibik


Schleimige Federgorgonie ( Pseudopterogorgia americana )

Größe: 75 - 105 cm.

Tiefe 15 - 45 m

Sie bilden buschige Bündel großer federartiger Wedel.

Farbvarianten: Violett bis purpurn auch blaßgelb.

Sie sind voller Schleim, sehr leicht verletzbar.

Foto 1 Johnny: Bonaire Karibik