5 Fotos 4 Arten

Pilzkorallen sind die größten Solitärkorallen, die nur von einem einzigen Polypen gebildet werden.

In ihrer Jugend wachsen sie auf einem Stiel, so daß sie einem Pilz ähneln. Ab einer gewissenen Größe bricht der Stiel und sie leben fortan frei und solitär auf dem Boden.


Purpur - Pilzkorallen ( Fungia sp. )

Maximaler Durchmesser: 15 cm

Ihren Namen verdankt sie ihrer purpurnen Farbe.

Foto 1 Johnny: Embudu Malediven

Foto 2 Johnny: Bali Indonesien


Gewöhnliche Pilzkoralle ( Fungia fungites )

Maximaler Durchmesser: 20 cm

Mit ihren Polypen fangen sie nachts Plankton. Ihre Farbe variiert von graugrün bis gelbbraun und bis hin zu rosa.

Foto 1 Johnny: Bali Indonesien


Klunzingers Pilzkoralle ( Fungia klunzingeri )

Maximaler Durchmesser: 6 cm

Flache und runde Korallenscheibe.

Sie sind braun bis rostrot.

Foto 1 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi


Gabel Pilzkoralle ( Herpolitha limax )

Maximale Länge: 62 cm

Tiefe: 2 - 54 m

Länglich mit runden Enden, mehrere Mundöffnungen.

Oft gegabelt.

Leben in Lagunen und an Außenriffhängen.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten