34 Fotos 15 Arten

Costasiella kuroshimae

Nest des Saftsaugers Costasiella kuroshimae
Nest des Saftsaugers Costasiella kuroshimae

Maximale Länge: 3 - 7 mm

Der Körper ist cremefarben, hat weiße Flecken und ist transparent.

Sie haben weiße Rhinophoren mit schwarzen Spitzen, einen weißen Kopf und einen dunklen Streifen vor den Rhinophoren.

Fotos 1 - 2 Johnny: Bangka Island North Sulawesi


Costasiella usagi Ichikawa, 1993

Maximale Länge: 4 - 7 mm

Die Farbe variiert von grün bis grau.

Ihre Rhinophoren haben immer schwarze Spitzen.

Fotos 1 - 2 Johnny: Bangka Island North Sulawesi


Costasiella sp.

Maximale Länge: ?

Es ist sicher eine Costasiella, aber eine noch unbenannte, daher kann ich keine Größe angeben, diese hier hatte max 5 mm.

Sie hat weiße Rhinophoren mit schwarzen Spitzen.

Fotos 1 - 3 Johnny: Bangka Island Nord - Sulawesi 


Costasiella sp.

Maximale Länge: ?

Auch diese Costasiella ist noch unbeschrieben, es gibt deren noch viele die entdeckt und benannt werden müssen.

Foto 1 Johnny: Bangka Island North Sulawesi


Cyerce nigra Bergh, 1871

Maximale Länge: 15 mm

Orange mit einer Serie von schwarzen und weißen Linien auf dem Kopf und dem Rest des Körpers.

Fotos 1 - 4 Johnny: Bangka Island Nord - Sulawesi


Cyerce sp.

Maximale Länge: ? Diese hier hatte max. 8 mm

Es ist sicher eine Cyerce, aber eine noch unbenannte, daher kann ich keine Größe angeben, diese hier hatte max 10 mm.

Fotos 1 - 2 Johnny: Bangka Island Nord - Sulawesi 


Elysia asbecki Wägele, Stemmer, Burghardt & Händeler,  2010

Maximale Länge: 20 mm

Grünlich mit pinken Markierungen an der Seite.

Die Rhinophoren mit gelblichen Ringen.

Fotos 1 - 2 Johnny: Bangka Island Indonesien


Elysia marginata (Pease, 1871 )

Maximale Länge: 50 mm

Variable Farben, aber immer mit schwarzen Punkten auf dem Körper und orangenem Rand.

Fotos 1 - 2 Johnny: Bangka Island North Sulawesi


Plakobranchus ocellatus van Hasselt, 1824

Maximale Länge: 60 mm

Durch die Chloroplasten der Algen, die sie fressen, sind sie unter den nach geklappten Seitenlappen leuchtend grün. 

Die Färbung unter den Seitenlappen variert je nach nachdem was sie fressen.

Foto 1 Astrid: Moalboal Philippinen

Foto 2 Johnny: Moalboal Philippinen


Plakobranchus papua

Maximale Länge: 40 mm

Gleiche Beschreibung wie: siehe eine Art weiter oben.

Foto 1 Astrid: Moalboal Philippinen

Fotos 2 - 4 Johnny: Moalboal Philippinen


Stiliger sp.

Maximale Länge: 8 mm

Bilder sind leider nicht gut.

Sie gehört zu der Art Stiliger ist aber leider noch nicht beschrieben.

Fotos  1- 2 Johnny: Banga Island North Sulawesi


Thuridilla flavomaculata Gosliner, 1995

Maximale Länge: 22 mm

Diese Art hat eine grünliche Grundfarbe mit weißen und gelben Flecken.

Die Rhinophoren sind weiß und haben schwarz-weiße Spitzen.

Sie ist die einzige dieser Gattung mit verstreuten gelben Flecken.

Fotos 1 - 2 Johnny: Bangka Island Nord Sulawesi


Thuridilla gracilis ( Risbec, 1928 )

Maximale Länge: 25 mm

Grünlich schwarzer Körper mit weißen oder cremefarbenen Linien.

Rhinophoren wie der Körper mit variablen Spitzen.

Fotos 1 - 2 Johnny: Bangka Island North Sulawesi


Thuridilla lineolata ( Bergh, 1905 )

Maximale Länge: 30 mm

Der Körper ist leuchtend hellblau, der Mantel orangefarben gesäumt, ein dorsaler Streifen gleicher Farbe läuft über den Körper.

Die Rhinophoren sind unten blau und laufen über eine schwaze Brücke in einen orangenen Ton aus.

Fotos 1 - 3 Johnny: Lembeh Strait Nord - Sulawesi