Die Fotos der Tiere, die sie hier sehen werden, sind  Nacktschnecken oder auch Nacktkiemer unter Wasser.

Sie sind wunderschöne Riffbewohner, die in allen Meeren der Erde vorkommen.

Ihre größte Häufigkeit und Artenanzahl ist im Indopazifik zu finden.

Es sind keine üblichen " Schnecken " , denn sie haben als erwachsene Tiere den Schutz eines Gehäuses aufgegeben. Anstatt sich bei Gefahr in eben diese Gehäuse zurückzuziehen, haben sie andere Verteidigungsstrategien, um sich zu schützen. Die einen haben eine sehr gute Tarnung, indem sie mit grellen Farben andeuten, daß sie sehr giftig sind, oder sich sehr gut im Riff mit ihren Farben tarnen können. Andere Arten haben chemische Verteidigungswaffen entwickelt, wie z.b. Säuren, die die meisten Fische als extrem unschmackhaft finden. Andere wiederum haben sehr starke Gifte.