11 Fotos 8 Arten

Die Muscheln sind eine Klasse der Weichtiere. Ihre Merkmale sind ein weitgehend reduzierter Kopf und ein aus zwei kalkigen Schalen bestehendes Gehäuse. Sie leben weltweit in Süß- und Salzasser und sind meist zwischen 0 und 100 m Wassertiefe zu finden. Muscheln leben im Meeresgrund, sind an ihm festgewachsen oder liegen frei auf ihm.


Hahnenkammauster ( Lopha cristagalli )

Maximale Länge: 10 cm

Filtriert Plankton.

Die untere Schale ist festgeklebt.

Beide Schalen haben große Zickzack - Falten.

Innen haben sie einen Porzelanglanz

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


Variable Auster ( Spondylus varius )

Maximale Länge: 25 cm

Sie haben einen weißen Mantel mit diversen farbigen Markierungen und kurze Dornen.

Fotos 1 - 2 Johnny: Hurghada Ägypten

Foto 3 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi


Rotmeer - Stachelauster ( Spondylus marisrubri )

Maximal 10 cm

Dicke fast runde Schalen.

Obere Schale ist beweglich, dient als Deckel.

Untere Schale fest am Subtrat angeheftet enthält das Tier.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


Rotmeer Flügelauster ( Pteria aegyptiaca )

Maximal 10 cm

Flügelartige Muschel.

Heftet sich mit Fäden an Stein- und Feuerkorallen und an Gorgonien.

Filtert Plankton.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten


Atlantische Flügelauster ( Pteria colymbus )

Maximal 8 cm

Tiefe 3 - 30 m

Schloßrand mit langer, flügelartiger Struktur. Hängen gut getarnt an Gorgonienästen oft mit diversen Organismen behangen.

Foto 1 Johnny: Bonaire Karibik


Atlantische Stachelauster ( Spondylus americanus )

Maximal 10 cm

Tiefe 15 - 40 m

Mit zahlreichen auf der Oberfläche verteilten, 5 cm langen Stacheln.

Ihre Färbung variiert von weiß, gelb, rot, und orange bis purpurn.

Brauner, gold und weiß gemusterter Mantel.

Gut getarnt, da mit diversen Organismen behangen.

Scheu, schließen bei Annäherung sofort ihre Schalen.

Foto 1 Johnny: Bonaire Karibik


Bernstein - Steckmuschel ( Pinna carnea )

Länge 25 cm

Tiefe 2 bis 15 m

Dünne bernstein- bis graufarbene etwas durchscheinende fächerförmige Schalenhälften.

Man findet sie im Schlamm und Sand eingegraben, sowie in Spalten im Riff. Schließen die Schalen bei Störung.

Fotos 1 - 2 Johnny: Bonaire Karibik


Wedelauster ( Dendostrea frons )

Maximal 6 cm

Tiefe 6 - 40 m

Zickzackförmiger Schalenrand.

Man findet sie befestigt an Gorgonien, toten Korallen sowie anderem Substrat.

Auch sie ist gut getarnt, da mit diversen Organismen bewachsen.

Foto 1 Johnny: Bonaire Karibik