Alle Muscheln haben zwei Schalen, sie sind verbunden mit flexiblen Bändern. Die meisten sind Filtrierer, im Sand vergraben oder mit einer Schale an Fels festgewachsen.

Nur einige wenige können schwimmen.

Korallen - Kamm - Muschel ( Pedum spondyloideum )

Maximale Länge: 3 cm

Sie hat einen blauvioletten Mantel mit roten Augen. Sie lebt eingewachsen in Steinkorallen, sowie in Spalten. Man sieht nur ihre Öffnung

Fotos 1 - 2 Johnny: Bali Indonesien

Rauhe Feilenmuschel ( Lima scabra )

Größe: 5 - 9 cm

Tiefe: 1 - 40 m

Leuchtend bis orangeroter Mantel, Tentakel oft rötlichorange im flachem Wasser, im tieferen Wasser eher weißliche Tentakel.

Schließt bei Bedrohung die Schale und zieht sich in Löcher zurück.

Foto 1 Johnny: Lembeh - Strait Nord Sulawesi

     Große + Längliche + Schuppen + Bohr Riesenmuscheln      ( Tridacnagigas + maxima + squamosa + crocea )

Maximale Länge: von 1,2 m ( Große Riesenmuschel ) bis 15 cm ( Bohr - Riesenmuschel )

Die Unterschiede sind bei manchen Arten so klein, daß ich sie nicht auseinanderhalten kann, sorry, daher keinen Namen

Fotos 1 - 7 Johnny: Hurghada Ägypten

Fotos 8 - 10 Johnny:Embudu Malediven

Foto 11 Johnny: Bali Indonesien

Gemeine Perlmuschel ( Margaritiphora communis )

Maximal 30 cm

Beim Schließen greifen ihre Zähne ineinander.

Sie produziert wertvolle Perlen.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten