Die Pumpkorallen sind im Korallenriff Sekundärbesiedler, die meist inmitten dicht wachsender Steinkorallen leben. Einige Arten führen mit den Tentakeln pumpende Bewegungen aus.

Langpolypen - Pumpkoralle ( Xenia actuosa )

Ihre gefiederten Tentakel pulsieren stetig. Sie kommen in Tiefen von 5 - 20 m vor.

Sie sind relativ klein, können aber wenn sie nebeneinander siedeln mehrere Quadratmeter Riffoberfläche bedecken.

Foto 1 Johnny: Bali Indonesien

Pumpende Straußkoralle ( Xenia umbellata )

Diese Art wächst rasenförmig. Ihre Fangarme öffnen sich bis zu 40 mal pro Minute. Es kommt einem vor, als würden sie plappern.

Foto 1 Johnny: Hurghada Ägypten